Bewaffnete Fischer??

Hier kommt alles rein was sonst in kein Thema passt, bzw. was nicht mit Angeln zu tun hat.

Moderator: SubModerator

Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Bregenzer72 » Mo 23. Apr 2018, 17:17

Hey zusammen...

In letzter Zeit mache ich mir immer mehr Gedanken um die Sicherheit beim Fischen. Ich höre immer wieder von Bekannten und Freunden das ihnen hier und da schon gefährliche Situationen passiert sind gerade bei der Nachtfischerei.Ich selbst war jetzt wieder am Wochenende in Bregenz fischen und wollte eigentlich zum Fischersteg . Da ich ein etwas blödes Gefühl hatte, da auch die Strandbar mittlerweile wieder auf hat, entschloss ich mich dann aber am Wirthaussteg zu fischen da ich aus Erfahrung weiß das da fast nie was los ist und die meisten dran vorbei laufen.
Ich hatte die letzten Jahre schon die ein oder andere Begegnung mit angetrunken Leuten in der Nacht beim Fischen aber das war bisher maximal etwas nervig, weil die Reden wie ein Wasserfall. Leider muss ich nun feststellen, dass die Gewalt und das Aggressionspotential immer weiter steigt was auch (sorry das ich das so sage) an gewissen zugereisten Kultur Gruppen liegt. Ich greife da niemand persönlich an aber es fallen immer wieder dieselben auf.
Letzten habe ich mit Mario gefischt da erzählte uns ein Angler den wir kennen gelernt haben das er beim Fischgang von 5 Aggressiven Leuten angegangen worden ist. Zum Glück hatte er ausreichenden Schutz dabei (möchte nicht näher darauf eingehen), sonst wäre das wahrscheinlich schlimm ausgegangen.
Ich selber habe mir mittlerweile auch schon Pfefferspray zugelegt, um wenigstens was zu haben wenn mal was sein sollte. Das hat aber auch den Grund das viele an der Dornbirner Ache z.B ihre Hunde frei herum laufen lassen und im Sommer sind mal hinter mir zwei ausgewachsene Deutsche Doggen gestanden im hohen Gras. Die waren zwar friedlich aber ich denke mal, ich hatte wohl keine Farbe mehr im Gesicht...
Ich meide eh meistens viel besuchte Plätze und fische lieber da wo ruhiger ist. Aber beim Nachtfischen weiß man ja nie...
Wie ist das bei Euch?? Sind Euch solche Situationen auch schon untergekommen ?? Habt ihr auch irgendwelche Sachen Mittlerweile dabei? Ich finde es schon schade, dass es mittlerweile soweit ist das man sich Gedanken machen muss wenn man zum Fischen geht.

Petri
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 153 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Markus1962 » Mo 23. Apr 2018, 18:47

Leider muss ich dir Recht geben.
Früher, noch vor ein paar Jahren, bin ich ohne irgend einen negativen Gedanken alleine in der Nacht fischen gegangen, manchmal bin ich sogar eingeschlafen, bis es geklingelt hat.
Die letzten 2 Jahre hatten auch wir mit Merkels Goldstücken, aber auch mit betrunkenen und teilweise mit Drogen vollgedröhnten Jugendlichen negative Erfahrungen gemacht, weshalb ich seit letztem Jahr in der Nacht IMMER bewaffnet beim fischen bin.
Für mich wäre der griff zur Waffe der aller-allerletzte Ausweg....aber lieber stehe ich vor Gericht, wenn es sein muss, als im Sanatorium oder im Sarg zu liegen!!!
Ich will das auch gar nicht weiter ausführen, aber es ist schon traurig, was in letzter Zeit abgeht.
Die Gesellschaft verroht und die Jungen dröhnen sich immer öfter zu, das gab es in unserer Jugend alles nicht. :sick:
Ruhe in Frieden, Auwa.
Benutzeravatar
Markus1962
Güster
Güster
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 15. Mai 2014, 18:32
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 2 times
Been thanked: 52 times
Angler seit?: 1. Mai 1972
Land: Österreich
Angler: Allrounder

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Schwarzaberger » Mo 23. Apr 2018, 18:48

Solche Situationen hat es schon immer gegeben, ich kann mich erinnern als ich ein kleiner junge war mit ca 10 Jahren sind uns besoffene an der Dornbirner Ache angegangen, mein Vater und mein Onkel haben damals die Situation bereinigt, das war vor ca 30 Jahren !!!! Vor ca 20 Jahren hat ein Lustenauer auf uns geschossen am alten Rhein.... Polizei etc alles drum und dran! Angepöbelt wurde ich auch schon .... ich kann getrost sagen das bei meinen Erfahrungen nie ein Ausländer beteiligt war.... das gab es schon immer und wird es immer geben, leider! Und früher war auch nicht alles besser , es war genau gleich!
Am besten ist es grundsätzlich nicht alleine am Abend fischen zu gehen! Aber auch das war schon immer eine gute Devise!
Schwarzaberger
Karausche
Karausche
 
Beiträge: 479
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 20:38
Has thanked: 42 times
Been thanked: 23 times
Angler seit?: 25. Sep 1979
Land: Austria
Angler: Allrounder

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Oluja » Di 24. Apr 2018, 06:02

Ein sehr interessantes Thema wie ich finde. Ich fische seit ich 12 Jahre alt bin und auch immer wieder in der Nacht. Wenn ich jetzt Revue passieren lasse, muss ich sagen das sich bezüglich der Probleme am Wasser nicht viel geändert hat. Schwarzaberger hat es eh sehr schön beschrieben. Es gab immer wieder Probleme am Wasser und es wird sie immer wieder geben.

Es kann auch gut möglich sein das in bestimmten Situationen, zugewanderte Asylbeweber stärker auffallen wie zuvor. Ist ja auch kein Wunder, davor gab es ja auch kaum welche dieser Menschen bei uns und so mag der Eindruck entstehen das solche Menschen nur Ärger machen.
Aber am Wasser habe ich noch keinen einzigen dieser Menschen angetroffen. Von dem her wundert es mich das man Asylanten jetzt mit Ärger am Wasser verbindet.

Ich persönlich hatte generell nicht oft mit Flüchtlingen zu tun. Wenn aber, waren es sehr nette Menschen die eigentlich sehr sympathisch waren und mir ihre Geschichten erzählten.

Nach wie vor empfinde ich das Ländle als friedliche und ruhige Gegend in der man schön leben kann. Vielleicht sollte man manches einfach nicht nur von der negativen Seite sehen dann wirkt das ganze doch anders. :zw:
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Fischfreak » Di 24. Apr 2018, 08:15

Für das hab ich meinen Rottweiler dabei beim nachtangeln! Da kommt niemand auf dumme Gedanken und wenn wird diese Person das bitter bereuen :twisted:
Fishing is not a crime
Benutzeravatar
Fischfreak
Hasel
Hasel
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 21. Mai 2014, 01:38
Wohnort: Lauterach
Has thanked: 6 times
Been thanked: 0 time
Angler seit?: 21. Mai 1994
Land: Österreich
Angler: Allrounder

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Oluja » Di 24. Apr 2018, 08:45

Fischfreak hat geschrieben:Für das hab ich meinen Rottweiler dabei beim nachtangeln! Da kommt niemand auf dumme Gedanken und wenn wird diese Person das bitter bereuen :twisted:


Coole Kombi! Die einen haben den Hund als Schutz dabei und die anderen Pfefferspray als Schutz vor Hunden. :-D
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Christoph » Di 24. Apr 2018, 10:51

Interessante Diskussion,
das ist ein Thema über das ich mir auch immer öfter Gedanken mache.

Bis jetzt bin ich zum Glück noch vor unangenehmen Situationen (egal ob mit Mensch oder Tier) am Wasser verschont geblieben. Ein Pfefferspray ist für den Fall der Fälle sicher eine gute Idee. Hab beim Angeln so oder so immer ein Messer in Reichweite oder im Hosensack, ich hoffe dass ich es weiterhin nur zum Abschneiden von Schnüren, zum Ausnehmen vom Fang, etc. brauche und nicht zur Selbstverteidigung :nn:
Christoph
Bartgrundel
Bartgrundel
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 23:47
Has thanked: 43 times
Been thanked: 18 times
Angler seit?: 10. Feb 2016
Land: Österreich
Angler: Allrounder

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Bregenzer72 » Di 24. Apr 2018, 16:07

Ja ein Messer hab ich logischerweise auch immer dabei , aber ich denke mal jemand an zu srühen ist was anderes als jemanden ein Messer rein zu rammen. Ich denke das müsste schon kurz vor knapp sein damit es soweit kommt. Und bevor das falsch verstanden wird habe nicht generell was gegen Ausländer gesagt ,ich sagte es fällt auf das es immer dieselben sind die sehr schnell sehr Agressiv werden...
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 153 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon Oluja » Di 24. Apr 2018, 17:00

Bregenzer72 hat geschrieben:Ja ein Messer hab ich logischerweise auch immer dabei , aber ich denke mal jemand an zu srühen ist was anderes als jemanden ein Messer rein zu rammen. Ich denke das müsste schon kurz vor knapp sein damit es soweit kommt. Und bevor das falsch verstanden wird habe nicht generell was gegen Ausländer gesagt ,ich sagte es fällt auf das es immer dieselben sind die sehr schnell sehr Agressiv werden...


Warum hast du was gegen Ausländer? :lol:
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Bewaffnete Fischer??

Beitragvon toni83 » Di 24. Apr 2018, 17:24

Ein Messer als Schutz würde ich nicht empfehlen, in schlimsten fall kann es sehr böse ausgehen ein Teleskop Schlagstock ist eher zu empfelen...
FANGSTATISTIK
2015 / 2016
He: 1 / 1
Za: 0 / 1
Fo: 0 / 0
Benutzeravatar
toni83
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 23:36
Has thanked: 44 times
Been thanked: 27 times
Angler seit?: 26. Apr 1995
Land: Austria
Angler: Allrounder

Nächste

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron