Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Hier kann/sollte jeder Fang extra gepostet werden, und kann kommentiert werden.

Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Bregenzer72 » Fr 16. Mär 2018, 20:28

Hey zusammen...

Dieses Jahr habe ich ja mal wieder ein neues Revier zum testen, und zwar die Sandgrube in Mäder . Als ich das erste Mal da war ist der See noch zugefroren gewesen also bin ich wieder abmarschiert. Am letzten Wochenende nun wollte ich aber endlich mal Testen was da so geht in dem netten kleinem See...ich muss sagen der größte ist er nun nicht gerade, aber das ganze Rundherum passt wirklich gut. Ist wirklich gemütlich da und wenn man möchte, könnte man auch im Sommer da auch fein Baden und an der extra dafür hergerichteten Feuerstelle grillen.

Bild Bild


Da hab ich weiß Gott schon schlimmeres gesehen :-) . Ich entschloss mich eine Runde zum Spinnfischen und testete bei der Gelegenheit gleich ein paar Neueinkäufe... Es macht wirklich Spaß da zu Fischen und nach dem ersten Fischgang hatte ich meine 4 Forellen Tagesmenge, die ich haben darf . Alle Forellen waren so um die 30cm nicht die größten aber es passte für mich und für den ersten Tag gab es nichts zu meckern.

Bild Bild


Beim zweiten Fischgang in dieser Woche jetzt wollte ich mit dem Schwimmer mein Glück versuchen , erst lief nicht so besonders viel und da kam mir in den Sinn das man mir sagte, da gäbe es ja auch paar schöne Hechte und sogar Zander sollten vertreten sein , was ich da in dem Moment noch nicht ganz glauben wollte aber gut. Ich packte nen schönen Effzett aus und jagte ihn Quer über den See, was toll war, da außer mir sonst kein Angler da war. :clap:
Nach einigen Köderwechseln wollte kein Raubfisch sich so wirklich überreden lassen und ich ging zu meinem ursprünglichen Schwimmer plan über und konnte so auch nach mehrmaligem Wechseln des Köders meine 4 Forellen landen . So war ich schon mal wirklich zufrieden mit dem kleinem See zumal, das ja eine 100% Fangsteigerung zum Spitzeneckweiher ist an dem ich letzte Saison mehrmals mit dabei war mit Joschko und Oluja.

Am Abend rief mich Joschko dann an und sagte gehen wir zur Sandgrube ich sagte zu das ich direkt nach der Arbeit hin kommen würde, aber heute nicht auf Forelle gehe, sondern den Räubern mal nachstelle.
Gesagt getan... Joschko ging mit seinen Kids schonmal vor und sein Bub konnte am erste Tag gleich mal ne Forelle landen :clap: :clap:

Ich begab mich auf die andere Seite vom See und wollte mein neues Auftriebssystem von Jenzi für Köderfische testen... es dauerte nicht lange bis ich merkte, das ich mal wieder umsonst Geld ausgegeben habe und die alt bewährten Methoden immer noch die besten sind. Aber das werd ich wohl nie lernen , ich werd jede Saison aufs neue Sachen kaufen ,testen und Sie dann auf meinen das ist nix Haufen legen so wie Gebrüder Ludolf :lol:
Nachdem Joschko seine Frau die Kids am See abgeholt hatte, kam er zu mir rüber...und wo andere Servus Grüß Dich oder hallo sagen kam von ihm..."wo iss das Bier" :crazy: :crazy:

Bild Bild


Da ich mein Sinnlossystem wieder demontiert hatte und gegen die übliche Köderfischmontage ersetzt hatte, konnten wir uns gemütlich zum Sonnenuntergang hinsetzen und unser Bier genießen ... ich liebe solche Momente .
Als es dann an der Rute zuckte, dachte ich zuerst Joschko hätte dran gewackelt doch er sagte mir die Schnur wäre leicht gefahren . Es war ja schon fast komplett dunkel und so wusste ich, das dies nur der Zander sein könnte von dem ich nicht so Recht glauben wollte das er da wäre. Nach kurzen Warten und dem Anschlag hing er aber auch sofort und kurz danach lag ein 60ziger Zander im Kescher.
Das war dann der perfekte Wochenabschluss einer richtig tollen Woche, in der wirklich alles super gelaufen ist nicht nur was Fischerei angeht.

Bild


Und so werde ich auch die nächste Saison wieder diese Karte nehmen . Nicht nur wegen dem Zander jetzt, sondern weil der gute kleine See um einiges mehr zu bieten hat als manch einer seiner größeren Brüder.
Und so werde ich heuer mit 8 schönen Forellen und einem Zander mein Fangbuch eröffnen...
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 153 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon firechief » Fr 16. Mär 2018, 20:43

moll du....super lauf.... Petri :thumbup:
Benutzeravatar
firechief
Äsche
Äsche
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 26. Feb 2013, 18:43
Has thanked: 0 time
Been thanked: 17 times
Angler seit?: 26. Feb 2013
Land: Oesterreich
Angler: Fliegenfischer

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Joschko » Fr 16. Mär 2018, 20:46

Ja Klein aber fein, und immer wieder für eine Überraschung zu haben...
Wie schon gesagt, ich hatte es bis dato als Mythos gehalten das da Zander drin sind.

Nochmal ein fettes petri und jetzt hast mir eine Aufgabe erteilt...

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”
Benutzeravatar
Joschko
Karpfen
Karpfen
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 10:29
Has thanked: 99 times
Been thanked: 32 times
Angler seit?: 1. Aug 2012
Land: Vorarl.
Angler: Gelegenheitsfischer

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Bregenzer72 » Fr 16. Mär 2018, 20:50

Joschko hat geschrieben:Nochmal ein fettes petri und jetzt hast mir eine Aufgabe erteilt...

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk


...das nächste Bier zum holen??
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 153 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Oluja » Fr 16. Mär 2018, 21:03

Petri zu den Forellen, aber vor allem zum Zander! :thumbup: Der Bericht ist auch wieder gut gelungen und die Sandgrube scheint das zu sein was man sich vom Spitzeneggweiher eigentlich erwartet hatte.

Bei Gelegenheit geh ich mal mit und zeige euch wie man dort fi....., äh schaue mir den Weiher mal an. :lolno:
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Joschko » Fr 16. Mär 2018, 21:23

Bregenzer72 hat geschrieben:
Joschko hat geschrieben:Nochmal ein fettes petri und jetzt hast mir eine Aufgabe erteilt...

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk


...das nächste Bier zum holen??
Jap das auch

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”
Benutzeravatar
Joschko
Karpfen
Karpfen
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 10:29
Has thanked: 99 times
Been thanked: 32 times
Angler seit?: 1. Aug 2012
Land: Vorarl.
Angler: Gelegenheitsfischer

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon lui » Fr 16. Mär 2018, 21:32

Schön zu sehen, dass es bei dir läuft!
:thumbup:
http://www.angel-kniffe.com/ - Finesse und UL Angeln
Benutzeravatar
lui
Äsche
Äsche
 
Beiträge: 510
Registriert: Do 22. Aug 2013, 14:21
Has thanked: 147 times
Been thanked: 90 times
Angler seit?: 1. Jan 2013
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Christoph » Fr 16. Mär 2018, 23:42

Danke für den Bericht und Petri zu den Fängen! Die Sandgrube hatte ich als Angelgewässer noch garnicht ins Auge gefasst :n: . Wer bewirtschaftet den / wie schaut es mit Karten aus?

:wave:

Nachtrag: gerade einen älteren Beitrag über die Sandgrube gefunden, gibts die Tageskarten noch (bei der Tankstelle)?
Christoph
Bartgrundel
Bartgrundel
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 23:47
Has thanked: 43 times
Been thanked: 18 times
Angler seit?: 10. Feb 2016
Land: Österreich
Angler: Allrounder

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Bregenzer72 » Sa 17. Mär 2018, 02:57

Christoph hat geschrieben:Danke für den Bericht und Petri zu den Fängen! Die Sandgrube hatte ich als Angelgewässer noch garnicht ins Auge gefasst :n: . Wer bewirtschaftet den / wie schaut es mit Karten aus?

:wave:

Nachtrag: gerade einen älteren Beitrag über die Sandgrube gefunden, gibts die Tageskarten noch (bei der Tankstelle)?


Also bewirtschaftet wird das ganze vom Sportfischereiverein Mäder , wo Du genau die Tageskarte bekommst, weiß ich leider nicht genau da ich mir eine Jahreskarte genommen habe. Aber ich habe eine Nummer, unter der Du Nachfragen könntest. 0664/5407240. Die kannst Du Anrufen, der sagt Dir dann wo Du eine Karte bekommst. Ich hoffe ich konnte Dir helfen :wave:

Petri
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 153 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Saisonbeginn Sandgrube Wochenbericht

Beitragvon Joschko » Sa 17. Mär 2018, 07:06

Karten erhältst du auf der Tankstelle so wie in der Trafik in Mäder ( bei der sparkasse)



Kostet 18€ und darfst 4 Forellen bzw 1 Hecht und Karpfen mitnehemen... Sooo genau weis ich das auch nicht mehr da sie einiges abgeändert haben.




Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”
Benutzeravatar
Joschko
Karpfen
Karpfen
 
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 10:29
Has thanked: 99 times
Been thanked: 32 times
Angler seit?: 1. Aug 2012
Land: Vorarl.
Angler: Gelegenheitsfischer

Nächste

Zurück zu Fangmeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron