Freie Jahreskarten

Hier kommt alles rein was mit stehenden Gewässern zu tun hat.

Moderator: SubModerator

Freie Jahreskarten

Beitragvon Oluja » Fr 29. Dez 2017, 10:09

Hallo Kollegen!

Die neue Ausgabe der Jagd und Fischerei hat mich zu diesem Post gedrängt. Einige werden ja das Magazin abonniert, und folgende Anzeige gesehen haben.

IMG_2546.jpg


Es werden wieder Mitglieder aufgenommen da einige abgesprungen sind. Unter anderem ich und einige andere eben. Der Grund ist ganz einfach. Die Karte kostet einen Haufen Geld (660.- €) und bietet so gut wie nichts.
Es gibt kaum Raubfische im Weiher. Die größten Hechte die gefangen wurden hatte im Schnitt 60-70 cm. Und von denen wurden vielleicht 2-3 gefangen. Der Durchschnittshecht hat 35-50 cm aber auch so einen zu fangen ist eher eine Ausnahme.
Barsche wurden ab und zu gefangen, wobei der größte vielleicht 15 cm hatte. Aber auch Barsche gehen selten an den Haken.

Das einzige das man fangen kann sind Karpfen. Wobei auch die Karpfenfischer im Weiher oft viel Geduld mitbringen müssen. Und manch Karpfen hing schon x mal am Haken.

Köderfische kann man aber sehr gut fangen. Rotaugen und Rotfedern gibt es im Weiher wie Sand am Meer.

Die maximale Tiefe ist ca 1 Meter und der Weiher ist voller Schlamm.
Direkt am Weiher entlang geht ein Weg der gerne von Fahrradfahrern, Fußgängern und Hundebesitzern genützt wird. Man darf sich also immer wieder auf nette Fragen und Plaudereien einstellen. Perfekt für jeden der gerne seine Ruhe beim Fischen hat.

Im Winter ist der Weiher zugefroren und im Frühling ist er schnapsklar, bis der erste Regen kommt. Dann hat man bis zum nächsten Winter eine trübe Suppe die ihresgleichen sucht.

Zusammengefasst: Dieser Weiher ist nie im Leben 660.- € Wert. Würde er 66.-€ kosten, könnte man es sich noch überlegen. Falls jemand damit liebäugelt bzw jemanden kennt der sich das überlegt, kann ich nur sagen "Finger weg". Es ist ungefähr so wie vor den Wahlen. Es wird viel versprochen und kaum was eingehalten.

Ein gut gemeinter Tipp von einem Geschädigten!

Gruß, Mario!
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Freie Jahreskarten

Beitragvon Bregenzer72 » Fr 29. Dez 2017, 10:26

Ja das nenn ich mal treffend beschrieben...ich hatte ja heuer mehrmals das zweifelhafte Vergnügen da mitzufischen dürfen und muss ihm da voll und ganz zu stimmen. Eigentlich ist ja es schon fast unsere Pflicht alle zu warnen vor dem Schlammloch , sonst könnte man das einem ja als Böswillig unterstellen :lol:
Solltet ihr also mit dem Gedanken spielen diese Karte zu kaufen nehmt lieber das Geld und kauft euch Tageskarten dafür irgendwo anders . Oder verschenkt das Geld einem Sandler am Bahnhof denn selbst das wäre noch sinnvoller wie das dem Grafen in den Hals zu stecken für 20 eingesetzte Forellen und leere Versprechen.
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 153 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Freie Jahreskarten

Beitragvon lui » Fr 29. Dez 2017, 10:49

Schön beschrieben Mario! War schön einmal dort gewesen zu sein, aber die Angelei ist echt mühsam, auch wenn ich schon meinen Spaß hatte :thumbup:
http://www.angel-kniffe.com/ - Finesse und UL Angeln
Benutzeravatar
lui
Äsche
Äsche
 
Beiträge: 510
Registriert: Do 22. Aug 2013, 14:21
Has thanked: 147 times
Been thanked: 90 times
Angler seit?: 1. Jan 2013
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Freie Jahreskarten

Beitragvon Markus1962 » Fr 29. Dez 2017, 17:12

Sorry! Wer denen 660.- spendet bekommt von mir ein mitleidiges :lol:
Ruhe in Frieden, Auwa.
Benutzeravatar
Markus1962
Güster
Güster
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 15. Mai 2014, 18:32
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 2 times
Been thanked: 52 times
Angler seit?: 1. Mai 1972
Land: Österreich
Angler: Allrounder

Re: Freie Jahreskarten

Beitragvon Oluja » Sa 20. Jan 2018, 17:45

Hallo Leute,

hier noch mein Fazit zum Weiher per Video Botschaft:

Gruß, Mario!
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Freie Jahreskarten

Beitragvon Bregenzer72 » Sa 20. Jan 2018, 22:38

Finde ich gut das Du den Abschluß noch gemacht hast...nachdem ich dort ja auch mehrmals mitgefischt habe und die ganze Saison mitbekommen habe was da lief kann ich das voll und ganz unterstreichen... eigentlich ist das fast noch zu harmlos ausgedrückt aber naja wie sagt man...draus gelernt.
Gut gemacht das Video Mario ... :clap:
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 153 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Freie Jahreskarten

Beitragvon toni83 » So 21. Jan 2018, 12:59

Mich würde interessieren wie die über 600 € verlangen können, mit welcher Begründung. Eigentlich sollte man das Geld zurückverlangen, wenn es nichts geboten hat für den Preis
FANGSTATISTIK
2015 / 2016
He: 1 / 1
Za: 0 / 1
Fo: 0 / 0
Benutzeravatar
toni83
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1361
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 23:36
Has thanked: 44 times
Been thanked: 27 times
Angler seit?: 26. Apr 1995
Land: Austria
Angler: Allrounder

Re: Freie Jahreskarten

Beitragvon firechief » So 21. Jan 2018, 13:06

Finde auch, dass der Kartenpreis extrem überzogen ist...
das Resumee spricht jedenfalls eine deutliche Sprache..und es liegt offentlich
nicht daran, dass der Verfasser nicht fischen kann... :thumbup:
sogar an einem Gewässer mit Top-Besatz war der Preis nicht so hoch..
Die Betreiber des Weihers werden sich schon etwas dabei gedacht haben.. :lol:
Benutzeravatar
firechief
Äsche
Äsche
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 26. Feb 2013, 18:43
Has thanked: 0 time
Been thanked: 17 times
Angler seit?: 26. Feb 2013
Land: Oesterreich
Angler: Fliegenfischer


Zurück zu Seen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron