Raubfisch-Noob

Alles rund um das Thema Kunstköder.

Moderator: SubModerator

Raubfisch-Noob

Beitragvon Oluja » Mo 18. Dez 2017, 09:37

Hallo zusammen,

an meinem Arbeitsplatz steht immer eine Packung mit Tee. Irgendwann ist mir dann aufgefallen das eine Packung Blutorangen-Limette auf meinem Tisch steht. Und das schon einige Wochen. Ich dachte mir noch seltsam, den habe ich doch gar nicht mit und habe ihn dann mal geöffnet.

Zu meiner Verwunderung lag dort eine Gummifisch drin. Scheinbar hatte einer meiner Arbeitskollegen diesen am Wasser gefunden und dachte sich, Mario fischt ja ich bring ihn ihm mit. Bis heute weiß ich nicht wer da an mich gedacht hat.

Wie auch immer. Habe mir den Köder dann angeschaut. Ein Gummifisch samt Stahlvorfach (wenn auch ein sehr kurzes) und ein Stück Hauptschnur. Aber schaut euch mal das Bild mit der Hauptschnur an. Das ist ne Monofile mit der Stärke maximal 0,20 - 0,22 mm. Und jetzt knallt da ein Hecht drauf. Ab 50cm hast du das die ärgsten Problem den dann raus zu bekommen.

Solche Experten gibt es leider immer wieder unter uns Fischern (leider).

Gruß, Mario!

B1.jpg

B2.jpg
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3859
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon Joschko » Mo 18. Dez 2017, 11:49

Derjenige hat bestimmt gehoft das keine grossser anbeist...

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Kommt der Wind aus Osten, Angler lass den Haken rosten. Kommt der Wind aus Westen, beißt der Fisch am besten.”
Benutzeravatar
Joschko
Karpfen
Karpfen
 
Beiträge: 1798
Registriert: Mo 27. Aug 2012, 10:29
Has thanked: 101 times
Been thanked: 32 times
Angler seit?: 1. Aug 2012
Land: Vorarl.
Angler: Gelegenheitsfischer

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon lui » Mo 18. Dez 2017, 17:58

Naja, ich finde es eher interessant wie das Stahlvorfach und die Hauptschnur einfach in überhaupt gar keiner Relation stehen. Entweder ein dünneres Vorfach oder eine dickere Schnur. So macht das zirka Null Sinn!
http://www.angel-kniffe.com/ - Finesse und UL Angeln
Benutzeravatar
lui
Äsche
Äsche
 
Beiträge: 510
Registriert: Do 22. Aug 2013, 14:21
Has thanked: 147 times
Been thanked: 90 times
Angler seit?: 1. Jan 2013
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon toni83 » Di 19. Dez 2017, 21:56

Eine heimliche Verehrerin Mario :lol: :lol: :lol:
FANGSTATISTIK
2015 / 2016
He: 1 / 1
Za: 0 / 1
Fo: 0 / 0
Benutzeravatar
toni83
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1363
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 23:36
Has thanked: 44 times
Been thanked: 27 times
Angler seit?: 26. Apr 1995
Land: Austria
Angler: Allrounder

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon Markus1962 » Mi 20. Dez 2017, 13:13

Unbelieveble :mrgreen:

Genau so einen Köder habe ich mal aus einem Baum geholt... :-D
Ruhe in Frieden, Auwa.
Benutzeravatar
Markus1962
Güster
Güster
 
Beiträge: 314
Registriert: Do 15. Mai 2014, 18:32
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 2 times
Been thanked: 52 times
Angler seit?: 1. Mai 1972
Land: Österreich
Angler: Allrounder

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon Bregenzer72 » Mi 20. Dez 2017, 19:45

nicht nur das die ganze Montage eine Katastrophe ist der Köder selber ist schon schlimm... zum Glück hängt da kein Fisch sinnlos dran...
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gern hätten
Benutzeravatar
Bregenzer72
Schleie
Schleie
 
Beiträge: 1331
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 16:37
Wohnort: Bregenz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 154 times
Angler seit?: 3. Jan 1995
Land: österreich
Angler: Allrounder

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon Schwarzaberger » Do 21. Dez 2017, 16:19

Ich habe Jahre lang mit 22iger Hauptschnur auf Hecht gefischt.... Fische auch mit 1m waren kein Problem! So abwägig ist das nicht.... die Fischerei mit einer 22iger Hauptschnur ist eine Herausforderung und erfordert einiges an Fingerspitzengefühl!
Heute fische ich mit geflochtener :thumbup:
Schwarzaberger
Karausche
Karausche
 
Beiträge: 479
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 20:38
Has thanked: 42 times
Been thanked: 23 times
Angler seit?: 25. Sep 1979
Land: Austria
Angler: Allrounder

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon lui » Fr 22. Dez 2017, 15:38

Schwarzaberger hat geschrieben:Ich habe Jahre lang mit 22iger Hauptschnur auf Hecht gefischt.... Fische auch mit 1m waren kein Problem! So abwägig ist das nicht.... die Fischerei mit einer 22iger Hauptschnur ist eine Herausforderung und erfordert einiges an Fingerspitzengefühl!
Heute fische ich mit geflochtener :thumbup:



Das sehe ich auch so. Aber dann brauche ich auch kein zwei Tonnen Stahlvorfach :D
http://www.angel-kniffe.com/ - Finesse und UL Angeln
Benutzeravatar
lui
Äsche
Äsche
 
Beiträge: 510
Registriert: Do 22. Aug 2013, 14:21
Has thanked: 147 times
Been thanked: 90 times
Angler seit?: 1. Jan 2013
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon Oluja » Fr 22. Dez 2017, 16:31

Schwarzaberger hat geschrieben:Ich habe Jahre lang mit 22iger Hauptschnur auf Hecht gefischt.... Fische auch mit 1m waren kein Problem! So abwägig ist das nicht.... die Fischerei mit einer 22iger Hauptschnur ist eine Herausforderung und erfordert einiges an Fingerspitzengefühl!


Ich kann ja auch mir einem Moped-Auto nach Schweden fahren. Möglich ist vieles aber nicht immer sinnvoll. :zw:
http://www.fishing-crew.eu - Angelvideos und Berichte rund um unser Lieblingshobby

Achtung ist mehr als Beachtung, Ansehen mehr als Ruf, Ehre mehr als Ruhm.
Benutzeravatar
Oluja
Wels
Wels
 
Beiträge: 3859
Registriert: So 22. Apr 2012, 10:55
Wohnort: Kennelbach
Has thanked: 173 times
Been thanked: 186 times
Angler seit?: 1. Jan 1983
Land: Österreich
Angler: Spinnfischer

Re: Raubfisch-Noob

Beitragvon Schwarzaberger » Fr 22. Dez 2017, 18:32

Lui, das stimmt, mit sooo dicken Vorfächern hab ich auch nicht gefischt :)
Oluja, ja schönes Beispiel, die Geduld spielt eine grosse Rolle!
Um weiter werfen zu können habe ich auch stationär auf z.B. Zander mit dieser Hauptschnur gefischt, nur ist das Problem das man keinen Zug auf diese Entfernung hat.
Werfen gehe ich nur noch mit 14er geflochtenen , ansitzen mit 30iger Mono.
Im Normalfall habe ich auch nicht mit Blinkern ü15g gefischt.
Und wenn ich die Zeit hätte würde ich mit einem Mopedauto auch nach Schweden fahren :wave:
Schwarzaberger
Karausche
Karausche
 
Beiträge: 479
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 20:38
Has thanked: 42 times
Been thanked: 23 times
Angler seit?: 25. Sep 1979
Land: Austria
Angler: Allrounder

Nächste

Zurück zu Kunstköder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron