Search found 36 matches

Return

Re: Seawas mitanand

serrvus...

willkommen bei uns und viel Spaß im Forum.... :thumbup: :wave:
von Joschko
Do 26. Jan 2017, 11:10
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Seawas mitanand

Hallo Jürgen,

habe mich eh schon gefragt wie lange es dauert bist du zu uns stoßt. :zw:
Willkommen im chilligsten, werbefreien Forum am Bodensee.

Gruß, Mario!
von Oluja
Do 26. Jan 2017, 11:13
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Seawas mitanand

Haha Mario,
ja wurde Zeit. 8-)

Bin grad drüber gestolpert, dass das Board offensichtlich wieder (+wieder) online ist,
Da hab ich mich jetzt gleich registriert.

Was ist aus dem Zwischenforum geworden, das hat es ja auch ein paar Wochen gegeben?


SG

Das Zwischenforum hat Torsten geschlossen da es technische Probleme damit gegeben hat und das alte Forum neu aufgemacht. Wie wir drauf gekommen sind, sind wir alle wieder froh das es auf ist und hoffen das viele interessante Themen kommen.

Du weißt ja wie das ist. Jedes Forum behauptet von sich selbst familiär, fair und interessensorientiert zu sein. Während des Forums aus musste ich feststellen das einige Dinge bei den Bodenseefischern einfach cool sind die es so in anderen Foren nicht gibt. Dies wurde mir auch von ein paar Mitgliedern, die auch froh sind das es weiter geht, ebenso bestätigt.

Ich danke Torsten für seine Hartnäckigkeit das Forum unbedingt am Leben erhalten zu wollen. :thumbup:

Also wen du mal was interessantes hast, egal ob Tackle oder Bericht, würden wir uns freuen wenn du diesen auch bei uns postest. :zw:

Gruß, Mario!
von Oluja
Do 26. Jan 2017, 11:24
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Seawas mitanand

Hallo Jürgen.

Herzlich Willkommen im Forum. :zw:
von mario
Do 26. Jan 2017, 15:34
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Seawas mitanand

Ja herzlich willkommen und auf eine gute Zeit Miteinander
von Bregenzer72
Do 26. Jan 2017, 16:33
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Old School vs New Tech

Tolle Idee. Aber ich sehe da Oluja im nachteil weil lui ist da schon sehr spezialisiert auf Barsch. Es kommt auch drauf an wo gefischt wird.

Alles kein Problem Toni, es wird an verschiedenen Gewässern mit und ohne Heimvorteil geangelt. Es geht nicht nur auf Barsch, sämtliche Fischarten sind erlaubt und geben auch dementsprechend Punkte. An einem genauen System arbeiten wir noch, aber der Entwurf steht.

Es wird also nicht möglich sein, dass ich zum Beispiel drei handlange Barsche fange und damit gewinne wenn der Oluja zum Beispiel einen großen Hecht oder zwei schicke Döbel fängt. Wir tüfteln an etwas was möglichst alle Ungerechtigkeiten aushebelt. Außerdem geht es vorwiegend um die Gaude am Angeln und nicht darum wer "gewinnt" :idea:
von lui
Fr 27. Jan 2017, 15:13
 
Jump to forum
Jump to topic

Bilder ins Forum stellen

Hallo,

ich habe den Bildupload nun verbessert. Ab sofort werden die Bilder direkt auf unserem Server abgelegt. Dadurch kann es auch nicht mehr passieren das irgendwelche Hoster Popups oder andere Bilder (nicht Jugendfreie unter umständen) mitschicken wenn das Bild angeklickt wird.

Außerdem habe ich die Lightbox eingebaut. Wenn ein Bild zum Vergrößern angeklickt wird, öffnet sich das Bild nicht in einem neuen Fenster ,neuem Reiter oder überschreibt die aktuelle Seite, sondern das Bild wird je nach Bildschirmauflösung mir einer tollen Überlagerung angezeigt. Ihr seht es dann an den Screenshots der folgenden Anleitung.

Die Bilder sind auf 5000x4000 Pixel und 15 Megabyte beschränkt. Das dürfte aber voll und ganz reichen.

So wirds gemacht.

Zuerst unten auf Dateianhang klicken und dann auf Datei auswählen und Datei hinzufügen.
Bildupload1.png

Dann klickt ihr auf "Im Beitrag anzeigen" und das wars auch schon.
Bildupload2.png

So sieht es dann aus.
Bildupload3.png

Und wenn ihr auf das Bild klickt, wird es so vergrößert. Ein nochmaliger Klick schließt das Bild und man ist wieder im aktuellen Post.
Bildupload4.png
von Oluja
Do 26. Apr 2012, 18:26
 
Jump to forum
Jump to topic

Die box füllt sich...

Mit welchen muster füllt ihr eure boxen?
Ich nütz die Zeit vor dem Saisonstart immer um auch mal neue Muster zu binden.
von biber
So 29. Jan 2017, 19:51
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Bedanken Button Test

Wenn jemand den Bedankomat drückt,
bekommt man dann die PN "Thanks for the post"?
Weil da wärs auch interessant zu wissen, für welchen Post das war.
Ginge das?

SG

Dann antworte ich mal da ich das eingebaut habe. In der PN steht dann Thanks for the post und wenn du darauf klickst kommt du zu besagtem Post. Es wäre natürlich feiner wenn direkt dran stehen würde für welchen Post. Ich weiß was du meinst und mir wäre das so auch lieber.
Bin eh schon am schauen und wenn ich die Lösung gefunden habe, baue ich es ein.

Gruß, Mario!
von Oluja
Mo 30. Jan 2017, 22:27
 
Jump to forum
Jump to topic

Nach dem Fuchs die Schleie

Morgen,

ihr habt doch sicher das Bild des eingefrorenen Fuchses gesehen das die letzten Wochen durch das Internet ist. Jetzt haben sie eine gefrorene Schleie aus dem See geschnitten. :-D
Hier noch der ganze Artikel.

Gruß, Mario!

fuchs.jpg


Gefrorener-Fisch-Thurgau-650x435.jpg
von Oluja
Di 31. Jan 2017, 07:13
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Biberrutsche

Solange sie die Bäume schön ins Wasser fällen und damit Unterstände für Fische schaffen :thumbup:
von lui
Di 31. Jan 2017, 23:03
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Fischskandal heute im TV

Hallo,

wie geschrieben habe ic hdie Sendung aufgenommen und den für uns interessanten Teil herausgeschnitten und bei Youtube hochgeladen.
Für alle die es interessiert hier das 10 Minütige Video.

Gruß, Mario!

von Oluja
Mi 1. Feb 2017, 08:25
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Kennt jemand diesen köder

Hallo Toni.

Ich kenne den Köder nicht, aber ich glaube der fällt in die Kategorie "Devon-Spinner". :n:

Eine kleine Erklärung dazu was ich im Web zu Devon-Spinnern gefunden hab:

Devon Spinner sind echte Klassiker und zählen seit über 50 Jahren zu den angesagten Angelködern. Der Körper dieser Angelköder ist langestreckt und mit einem Rotor versehen, der bei Zug Druckwellen abgibt auf die Raubfische mit ihrem Sinnesorgan „Seitenlinie“ angesprochen werden. Somit gehörten Devon‘s eigentlich zur der Familie der Spinner. In der Praxis sind Devons Meister in Sachen Wurfeigenschaften. Der stromlinienförmige Körper von Devon macht XXL Wurfweiten möglich. Da der Widerstand unter Wasser durch die spezielle Formgebung sehr nieder ausfällt, sind diese Köder besonders in schnell fließendem Wasser angesagt. Neben Forelle, Meerforelle und Lachs, genießen Devons auch einen Spitzenruf bei Rapfen-, Zander- und Hechtanglern in fließenden Gewässern.

In England und Irland werden diese Köder immer noch Erfolgreich auf Lachs eingesetzt. :zw:



Lg
Mario
von mario
Di 31. Jan 2017, 15:23
 
Jump to forum
Jump to topic

Futterfisch ist da!

Nicht mehr lange... das Futter ist bereits eingetroffen!

Bild
von lui
Mi 15. Feb 2017, 09:47
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Land spendiert Vorarlberger Fischern Netze für 20.000 Eu

Hey

Also ich habe die Bregenzer Karte schon viele Jahre ...sicher es war schonmal besser, aber meine Fische habe ich immer gefangen.Die Aal ausbeute ist etwas zurück gegangen seit er seine Reusen auslegt, aber damit muss man Leben , ich bin auch schon mehrmals mit dem Helbock am See draußen aneinander geraten . Aber meine Info ist das er nur noch kurze Zeit da ist , da der Jahreskarten Verlust wohl doch zu hoch ist . Abgesehen davon denk ich mal von der Rheinmündung abgesehen , fängt man weder da noch dort mehr oder weniger ... kommt drauf an ob man weiß, wo und was man tut. Ich zahle für die Ufer+Boot Karte 300 Euro im Jahr und wenn ich nix Fangen würde hätte ich die Karte nicht mehr. Ich bin auch kein Helbock Freund aber man muss auch ehrlich sein, jeder tut immer so als fängt man im Bilgeri Revier nix , das ist aber nicht so . Wir können am Saisonende gern mal einen Vergleich machen.
von Bregenzer72
Fr 24. Feb 2017, 23:23
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Schleppen

Tolle Sachen hast Du da

Tipp von mir wenn Du auf die Aqua Fisch kommst , leg Dir noch ein großes Spezial Wikam System für den Bodensee zu .
Die Einzelhaken mit Wiederhaken fassen Bombe . Der Lucius kommt Dann auch ins Boot. Naturköder fängt fast Immer :-D
von kveitehunter
Do 2. Mär 2017, 19:40
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Der Bodensee leer gefischt?!?!?!

juliusb hat geschrieben:Da tär ich auch mitfeiern kommen.
Der hat mir das Fischen und besonders das Bootsfischen in der bregenzer Bucht sauber vermiest.
Bier tät ich auch bringen - das könnt ma nicht genug feiern.

Sg


Dann machen wir es fix ... ich mach ne Hellbok Party mit Grill und allem was dazu gehört...
von Bregenzer72
So 5. Mär 2017, 20:00
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Der Bodensee leer gefischt?!?!?!


Der gute Hr.Helbok hat seine Lizenz nicht verlängert bekommen...die BH Strafen stapeln sich wohl anscheint bei ihm (was mich nicht wundert so wie der sich benimmt).

Ich glaube es erst, wenn ich es mit eigenen Augen sehe bzw. wenn ich ihn nicht mehr sehe... :lol:


Ich habe es heute von mehreren Leuten bestätigt bekommen!
Der Psycho fischt nicht mehr in Bregenz, Gott sei Dank!!!
Anscheinend hat die Landesregierung die Notbremse gezogen, da er sich mit allen und jedem angelegt hat und des öfteren gegen Auflagen und Gesetze verstoßen hat.
Hoffentlich bleibt Bregenz die kommenden Jahre wieder Netzfischer-frei!!!
Dann könnten sich langsam wieder Fischbestände aufbauen.
Ich bin jedenfalls in Feierlaune..... :clap:

Petri Leute....
von Markus1962
Sa 25. Mär 2017, 18:48
 
Jump to forum
Jump to topic

Forelle Fliegenfischen, Schwarzer See Vorarlberg

[video]http://www.youtube.com/watch?v[/video]
von azja49
So 2. Apr 2017, 17:34
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Karpf Schwarzer See Vorarlberg

ja price an der rute :D
von azja49
Sa 8. Apr 2017, 05:02
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Welche Welsschnur könnt ihr empfehlen ?

Hey...

Also ich denke mal das ist wie mit vielen Sachen ,das das auf Deine Bedürfnisse ankommt, was du tun willst damit.
Willst Du Schleppen oder auf Grund usw. Als Erstes würde ich her gehen und vielleicht nicht die komplette Rolle damit aufziehen, sondern evt ein Drittel oder die Hälfte mit ner anderen Schnur drauf lassen ist kostengünstiger.
Des weiteren müsstest du schauen ob du eine Imprägnierte Schnur nimmst (glatte Oberfläche) . Beim Grundfischen mit geflochten Schnüren ist es oft so , das die Schnüre durch Muscheln ,Steine ect schnell mal kleine Schäden bekommen .
Das siehst du an den kleinen Fäden dann. Ich habe durch sowas schon drei Welse verloren . Ich habe lange mit geflochtenen gefischt , bin aber wieder auf Monofil umgestiegen und mache nur noch die Vorfächer auf geflochtenen (auch beim Karpfen). Und so bin ich eigentlich super gefahren bis jetzt.
Ein sehr leidiges Thema ist auch die Hersteller Angabe der Tragkraft ,da es da keine gesetzliche Reglung für die Wahrheit gibt.
Wirklich verlassen kann man sich darauf nicht was die da so angeben . Das ist bei jedem Hersteller verschieden. Ich Fische Mittlerweile fast ausschließlich mit Tectan Schnüren die sich als Super reißfest erwiesen haben.
Ich bin ehrlich gesagt auch kein Freund von solch starken Schnüren.0,50mm?? Da kannst du ja Haie mit Fischen :crazy: :crazy: .
Wie gesagt das ist Geschmacksache . Es gibt Schnüre, gerade bei den geflochtenen , die haben eine "Tragkraft " von 40kg und haben 0,26mm.
Und den Wels musst du erstmal fangen :thumbup: .
Ich würde bei einer geflochtenen nicht höher als 0,30mm gehen. Aber das muss jeder Selbst entscheiden.
Alles was drüber ist , ist Geldmacherei.
Ich finde ehrlich gesagt auch die DAM Quick Combat 7000 FD nicht gerade geeignet zum Wels fischen.
Zum einen ist der Kopf viel zu klein . Wenn du weit auswerfen musst oder willst , bremst dich dieser Kopf total aus. Ich würde eine Rolle mit großen Kopf nehmen.
Und ich finde die generell zu schwach die Rolle.
Ich verwende z.B zum Wels Fischen die Shimano Ci4 XTR-A Baitrunner LC.
Ob ich dir nun helfen konnte, weis ich nicht aber das ist meine Erfahrung bis jetzt.

Petri
von Bregenzer72
So 16. Apr 2017, 09:55
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Top Barsch Kunstköder

Bild

Bild

Bild

Bild

So jetzt Boxen Anschauen, Details später​ :)
von toni83
Sa 29. Apr 2017, 21:21
 
Jump to forum
Jump to topic

Fischsuppe

Hallo zusammen


Heute hab ich mal was ganz anderes probiert, was mich schon lang Interessiert hat. Ich habe eine Fischsuppe gemacht.

Eigentlich hatte ich vor das ganze aus selbst gefangenem Fisch zu machen . Man könnte das durchaus aus Wels , Barbe ect machen.

Da ich zwei Kollegen zum Essen eingeladen hab wollt ich allerdings auf Nummer sicher gehen und habe gemacht was ich schon seit Jahren nicht getan habe.

Ich hab Fisch gekauft... :mrgreen: :mrgreen: Ich habe Wolfsbarsch, Muscheln,Lachs und Pangasiusfilet benutzt . Als erstes ist mir aufgefallen ,das dies ein relativ teures Gericht wird. :crazy:

Das nächste Mal werde ich das sicher mit meinen eigenen Fischen probieren...

Benutzt an Zutaten habe ich an Gemüse drei Karotten , eine Paprika , paar kleine Tomaten, eine getrocknete Chili Schote, eine Zwiebel , Suppengrün aus meinem Garten und Lauch.

Nachdem ich die Fische filetiert gehäutet und zurecht geschnitten hatte, hab ich das Gemüse in einer Panne mit Butter angeröstet .

Die Fischkarkassen, die ich über hatte ,habe ich komplett eingefroren und mache daraus dann meinen eigenen Fischfond. Diesmal hab ich noch gekauften genommen.

Ich habe dann ein wenig Tomatenmark dazu getan, muss man aber nicht und hab es kurz mit angeröstet und dann alles mit ca 200ml Weißwein abgelöscht und hab das etwas einkochen lassen.

Das ganze habe ich dann mit Fischfond und derselben Menge Wasser aufgefüllt.. :clap:

Ich hab dann das Suppengrün und Schnittlauch dazu gegeben ,das ganze mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und hab das auf kleiner Stufe ca 5min köcheln lassen.

Dann kommt der Fisch dazu der in nicht zu klein Stücke geschnitten sein sollte dazu und lässt das auf der kleinsten Stufe ca 15min ziehen . Viel länger würde ich, das nicht da der Fisch ja noch nach garen tut durch die heiße Suppe.

Dazu haben wir frisches Baguette .

Ich hab euch paar Bilder gemacht.Uns hat es klasse geschmeckt ,bin mal gespannt, wie das ganze das nächste Mal mit einheimischen Fischen schmeckt.


Viel Spas beim nach kochen
von Bregenzer72
Di 2. Mai 2017, 20:02
 
Jump to forum
Jump to topic

Protest

Hey zusammen

Wie ich letztens schon angekündigt habe werde ich mich etwas mit dem Bilgeri anlegen bzw.mit dem Helbock .Vielleicht bringt es ja was mal schauen.

Ich habe mal einen Brief verfasst den ich jetzt mal hier rein setze . Dieser Brief ist noch nicht weg geschickt , ich werde den jetzt 1 Woche hier drin lassen und so habt ihr die Möglichkeit an diesem Brief mit zu wirken und Vorschläge machen was man noch dazu nehmen könnte oder ändern sollte.

Ansonsten geht dieser so in einer Woche zum Hr.Bilgeri




Sehr geehrter Hr.Bilgeri


Hiermit teile ich ihnen mit ,das ich für die folgende Fischerei Saison keine Karte mehr bei ihnen erwerben werde.
Leider ist es so das der im Moment herrschende Zustand der durch den Hr.Helbok besteht , nicht mehr länger tragbar ist.
Sie werden sicher schon mitbekommen haben das ich wohl nicht der erste bin der sich über Hr.Helbok beschwert und die Karte aus diesem Grund nicht mehr kaufen wird. Und ich werde mit Sicherheit auch nicht der letzte sein.
Ich weis nicht in wie weit sie die Berichterstattung und Reaktionen im Internet verfolgen und ob Sie wissen wie der Hr.Helbok sich anderen gegenüber am und auf dem See verhalten tut. Dies betrifft mittlerweile nicht nur uns Hobbyfischer, sondern fast alle haben an der Situation, die er verursachen tut zu leiden.
Ich habe bei ihnen auch die Bootskarte und habe schon am eigenen Leib erfahren müssen was es heißt, wenn der Hr.Helbok mal wieder verrückt spielt.
Nicht nur das er mir mehr als einmal fast in mein Boot gefahren wäre ,er beschimpft sowie beleidigt einen, wenn man nur 10m neben seinen Netzen vorbei fährt.
Und dies ist kein Einzelfall ,es gibt eine Menge dieser Vorfälle die genauso von anderen beschrieben werden.
Vielleicht stört es Sie ja nicht wenn Sie finanzielle Einbußen haben dadurch das die Leute auf Grund dessen keine Karte mehr kaufen.
Allerdings kann ich es nicht nachvollziehen , das Sie es hin nehmen das ihr Name am ganzen Bodensee durch den Dreck gezogen wird nur, weil Sie weiterhin den Hr.Helbock beschäftigen.
In anderen Revieren sind Sie froh das er da nicht weiter Fischen tut und würde auch nie wieder eine Lizenz dort bekommen.
Ich bin Inhaber eines Forums sowie einer Homepage (DieBodenseefischer) und werde ihnen hiermit offiziell mitteilen das wir uns mit anderen Gruppen zusammen schließen werden um gegen Hr.Helbock vorzugehen.
Hr.Helbok verstößt gegen sämtliche Fischerei Regeln, er plündert regelrecht den See aus.
Es werden Netze im Zanderschongebiet ausgebracht genau zur Zander Schonzeit. Es werden 600kg Zander in genau dieser Zeit gefangen. Wir werden uns diesen Zustand nicht länger gefallen lassen.
Es werden Netze bis ans Ufer gelegt oder bis an die Kante vom Molo.
Wir werden schwer bestraft wenn wir uns nicht an Fischereigesetze halten und werden nicht weiter zusehen wie Hr.Helbok vor unserer Nase tut was er will.
Hier eine kleine Auswahl an Kommentaren aus zum Teil meinem Forum sowie aus anderen Foren bzw. direkt von der Vol.at Seite damit Sie mal sehen was die Leute beschäftigt.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ich konnte beobachten, wie der ein Boot eines Anglers, gerammt hat – ein weithin hörbares, unschönes Wortgefecht folgte…Sowas hab ich hier noch nie gesehen.....
----------------------------------------------------------------------------------------------
Ich weis das der Bilgeri dem Hellbock (Berufsfischer) ein Patent gegeben hat .
Und der Legt die Netze bis ans Ufer ....
Im Bürgerforum habe sich schon einige beschwert und da meinte der Hellbock unter anderem auch.
Er Angelt da solange es Barsch gibt und wen es dann keine Barsche mehr gibt, dann gehe halt in Pension !....
---------------------------------------------------------------------------------------------
...und zur Laichzeit werden auch noch die Zugänge zu den Laichgebieten abgesperrt (mit Netzen), sodass die paar Verbliebenen sich auch nicht mehr vermehren können.....
--------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist eine Frechheit das im Bilgeri Fischerrevier auch Zander in der Schonzeit entnommen werden dürfen!
Aussage lt. Berufsfischer: wenn es dann keine Zander mehr gibt dann gehe er in Pension!...
------------------------------------------------------------------------------------------
Vielleicht hilft es ja was wenn der Herr Bürgermeister was unternimmt denn Herr Bilgeri sieht sowieso nur das große Geld!....
Ich warte bis sich ein Schwimmer in den Netzen verhängt vielleicht wird dann gehandelt das die Netze nicht nur 20m vom Ufer gesetzt werden....
----------------------------------------------------------------------------------------
Ich frage mich warum dieser Berufsfischer seit über 30 Jahre keine Genehmigung mehr in Hard/Fussach bekommen hat?
Gelten die Regeln nur für uns Sportfischer oder für alle?....
----------------------------------------------------------------------------------------

Dieser Hellbock macht das aus seiner Sicht schon richtig. Der schlachtet das Revier aus bis kaum ein Fisch mehr drin ist. Ein paar Jahre geht das gut und dann ist Schluss mit fischen....
--------------------------------------------------------------------------------------
Lieber Herr Bilgeri, es werden immer mehr Angelfischer die keine Karte mehr kaufen werden da es nichts mehr zu fangen gibt. Da dies für Sie eine große Einnahmequelle ist, sollten sie etwas mitdenken....
--------------------------------------------------------------------------------------
Die paar Deutsche und Vorarlberger die dann noch eine Karte kaufen weil sie sonst nirgends mehr eine bekommen machen die Sau auch nicht fett....
------------------------------------------------------------------------------------
Der alte Herr Bilgeri würde sich im Grabe umdrehen....
------------------------------------------------------------------------------------
Hab mir im Winter die Jahresuferkarte gekauft . Doch für nächstes Jahr werd ich mir das sparen, war schon einige Tage am See und nichts hat mehr gebissen. Dadurch dass die Netze so nah am Ufer sind, gibts da keine Fische mehr. Schade eigendlich, so weiche ich halt ins Harder Revier aus...
-------------------------------------------------------------------------------------
Und Schutzzonen haben die Fische auch ,wo wir während der Schonzeit nicht auf Raubfische angeln dürfen, was ja auch gut ist....
Aber warum dürfen die Berufsfischer ihre Netze auslegen wo sie wollen ?
Warum gelten die regeln nicht auch für die ? Ich werde diese Karte nicht mehr kaufen.....
---------------------------------------------------------------------------------------
Hier sollte sich der Naturschutz mal einschalten, wenn der Helbock da so weiter macht dann hat er in zwei bis drei Jahren den Zander ausgerottet (Bravo)!
Bedenkt mann das ein ein Zandernest bis zu 50.000 Eier enthalten kann macht der liebe Herr da einiges Kaputt!!
Beifang hin oder her in einem Zanderschongebiet sollte der Hr. H.
in der Zanderschonzeit die Netze nicht an den Steinigen Uferhalden ausbringen dürfen!
Dann hätten wenigstens ein paar Fische noch die Chance ihren fortbestand zu wahren!
Petri Heil!!
-------------------------------------------------------------------------------------
Als langjähriger Sportfischer im Bregenzer Revier wundert es mich, dass Herr Bilgeri, ansonsten Hardliner, solche Zustände zulässt, mit Schonzeiten, Nachhaltigkeit, Hege und Pflege hat das nichts mehr zu tun....
------------------------------------------------------------------------------------
Wenn ich die total verdreckte Blechgondel am Bilgeribach sehe, mit der dieser Helbuckl die Fische anlandet, wage ich nicht an die hygienischen Zustände in seinen Schlachträumen denken. Pfui deibel, bei dem kaufte ich nicht mal einen Fischkopf. Warum ist ihm wohl die Fischerei in seiner Heimatgemeinde verwehrt worden? Weil er einfach so ein feiner Kerl ist?
-----------------------------------------------------------------------------------

Ich konnte vom Ufer aus beobachten das der Berufsfischer den sogen. Beifang nicht etwa anlandet, sonder tötet und anschl. in den See entsorgt. Unverständlich für mich ist,dass die Netze im Bereich der Mole bis an die Mauer verlegt werden.Obwohl in diesem Bereich das Baden verboten ist, tauchen immer wieder junge, vor allem Gäste und fangen mit Stöcken die Netze unter Wasser. Ich sehe dies als Gefahrenquelle, dass einmal ein “Schwimmer” im Netz hängen bleibt.Ist es unbedingt notwendig die Netze so nahe ans Ufer zu verlegen? Ich drehe fast täglich meine Runden in der Seeanlage, aber soetwas habe ich in den vergangenen 30 Jahren noch nicht erlebt. Selbst Gäste aus dem Ausland schütteln hier nur den Kopf, dass dies in einer Fremdenverkehrsstadt erlaubt ist....
------------------------------------------------------------------------------

...über diesen Helbok hab ich ja schon einiges geschrieben, mit den Seglern im Sporthafen hat er sich ja auch schon angelegt....
Im Moment ist die ganze Bregenzer Fischergemeinde in Aufruhr!
Dabei hat er es am Anfang auf die Mitleidstour versucht, und der Bilgerie ist ihm auf den Leim gegangen
------------------------------------------------------------------------------

Sollte der Helbock nächstes Jahr nicht mehr in Bregenz fischen, lege ich dem Klaus einen grünen Schein in seine Sparbüchse....
.------------------------------------------------------------------------------
Allein die Aussage von Herrn Helbok zeigt seine Einstellung zum Rest der Begenzer Bevölkerung . Viele Gäste die ich schon Jahre kenne, schütteln nur den Kopf über den sogenannten. “Berufsfischer”.
Sicherlich kann er seine Netze bis ans Ufer auslegen. Da es seid mehr als 100 Jahre am Bodensee keine Probleme mit Segler und Fischer gegeben hat, will er der erste sein, der Badegäste und Hoppyfischer,aber auch Tretbootfahrer von “seinem “Wasser vertreiben konnte.
Hoppyfischer an der Mole haben den Berufsfischer auch schon kennen gelernt.Mit Vorliebe wurden die Netze bis an die Hafenmauer gelegt Diese kaufen nunmehr keine Fischerkarten mehr. Der Bodensee ist ein Erholungsort nicht nur für Bregenzer, sondern für den ganzen Süddeutschen Raum. Viele Gäste kommen aus diesem Bereich.Sie suchen hier Erholung und möchten auch als Hoppyfischer tätig sein....
Ich verstehe diesen “Berufsfischer” nicht.Vieleicht versteht er es erst wenn die Gäste und Bregenzer die Fische wo anders kaufen...
----------------------------------------------------------------------------
Und die öffentliche Reaktion vom Hr.Helbok lautet dann so.....

Wenn Ihr Probleme mit Euch selber habt, geht einfach ins öffentliche Schwimmbad, das beaufsichtigt wird.
Ersaufen kann auch da einer, wenn er zu viel hat!
Fischereimeister – Helbok Norbert
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Ich hoffe,Sie konnten sich ein kleinen Überblick über das Verhalten ihres Berufsfischers machen, leider ist dies nur ein Bruchteil dessen was die letzten Jahre passiert ist.
Im Namen aller Fischer rufe ich Sie hiermit auf, endlich dafür zu Sorgen das dieser Räuberei ein Ende gesetzt wird und Sie dem Hr.Helbok sofort die Fischerei Lizenz für ihr Revier entziehen.
Uns geht es nicht darum das er Berufsfischer ist , mit anderen Berufsfischern gibt es keinerlei Probleme. Der einzigste Berufsfischer, von dem immer wieder Ärger ausgeht ist nun mal Hr.Helbok ,wir verlangen nur das er sich an die Regeln hält und andere respektiert.
In einem Gespräch mit der Sicherheitspolizei wurde uns ebenfalls bestätigt, das es noch nie derartige Probleme gab wie mit dem Hr.Helbok.
Sollte Hr.Helbok nicht mehr in ihrem Revier Fischen werden ich und viele andere Fischer, die Jahreskarte sofort wieder bei ihnen kaufen .
Sollte dies aber weiterhin so geschehen wie bisher werden wir uns die nicht länger gefallen lassen und uns jetzt gegen Hr.Helbok wehren .
Des weiteren werden wir eine öffentliche Beschwerde einbringen bei Hr.Michael Metzler von der BH in Bregenz und ihn ebenfalls über den Zustand in Kenntnis setzen.
Desweiteren wird der Bürgermeister von Bregenz Dipl.-Ing. Markus Linhart von uns über die Situation Informiert.
Wir alle hoffen auf ihr Verständnis und die Einsicht, das dies so nicht weiter gehen kann , da unsere Kinder schließlich auch noch fischen gehen möchten und es in unserem aller Interesse liegen sollte die Artenvielfalt sowie den Fischbestand am See zu erhalten.

Hochachtungsvoll
von Bregenzer72
Mi 17. Mai 2017, 12:44
 
Jump to forum
Jump to topic

Re: Kurz die Ach beehrt

Super gemacht ...dickes Petri und vor allem tolle Fische...
Freut mich auch das mal wieder ne Fangmeldung rein kommt,man hört ja in letzter Zeit nicht viel von Fängen...
von Bregenzer72
Fr 19. Mai 2017, 16:14
 
Jump to forum
Jump to topic